Richtfest im Zwergenhaus der Kita Dürrholz



Nach dem Spatenstich im Oktober vergangenen Jahres feierten letzten Freitag die Kinder des „Zwergenhaus“ mit ihren Betreuerinnen, den verantwortlichen Architekten von Berghaus und Michalowicz, Politikern und Handwerkern bereits Richtfest.

Für die Kinder war es in den letzten Monaten sehr spannend zu beobachten, wie sich ihr „Zwergenhaus“ verändert und wächst. So manch kleiner Baumeister konnte sehen, was die Handwerker rund um den Umbau und die Erweiterung leisten.

Durch den Erweiterungsbau bekommt das Team der Kita Dürrholz zwei neue Gruppenräume, ein Hauswirtschaftsbereich mit Speiseraum und weitere Nebenräume.

Gerade in der agil-digitalen Welt hat gute Kommunikation eine Schlüsselrolle. Durch wöchentliche Baubesprechungen mit allen Beteiligten rund um das Bauvorhaben konnte der Zeitplan für den Ausbau und die Erweiterung bislang eingehalten werden. Die Ausschreibungen sind weitgehend beendet und der Kostenrahmen wird nicht überschritten.

Das Zwergenhaus in Dürrholz wächst – Spatenstich zum offiziellen Start



Die Kinder des Dürrholzer Kindergarten griffen selbst zu ihren bunten Plastikschaufeln und brachten damit endgültig den Umbau und die Erweiterung der Einrichtung auf den Weg.

Gemeinsam mit der Gemeinde Dürrholz, der Verbandsgemeinde Puderbach, dem Kreis- und Jugendamts und der Leitung der Einrichtung konnten wir ein geschmackvolles und klares Raumkonzept entwickeln.

Nun haben sie Großes vollbracht und staunen über den schönen „Baustellenkuchen“, den Frau Oberbürgermeisterin Anette Wagner selbst gebacken hat.